Tipps & Tricks

Änderungsnachverfolgung einfach gemacht

Tipp 1: Automatisierter, individueller Textexport mit «milestone plus»

Unsere ns.publish-Module erlauben es Ihnen, mittels einfachem Knopfdruck einen direkten Wordexport auszulösen. Dabei haben Sie die Wahl, ob ein einzelnes Kapitel oder die gesamte Publikation exportiert werden soll. Der Zugang zu dieser Funktion findet man auf der Portalseite im Reiter «Websites» über die ns.publish-Module.

Um einen solchen Export erstellen zu können, klicken Sie rechter Hand in der Navigation auf «milestone plus» und wählen danach in der Übersichtsliste ein Kapitel oder die gesamte Publikation aus (Im Beispiel unten, ein einzelnes Kapitel). Vergeben Sie unter «Marke» einen eindeutigen Namen zur Kennzeichnung der Datei und ergänzen Sie allenfalls im Kommentarfeld weitere Informationen. Lösen Sie nun den Milestone durch klicken auf den «Meilenstein erstellen»-Knopf aus. Bitte beachten Sie, dass währenddessen kein Artikel in den betroffenen Dokumenten im InCopy geöffnet sein darf. Der Meilenstein wird nach der Erstellung sichtbar unter «Gespeicherte Meilenstein» und ist zur weiteren Verwendung downloadbar.

 

 

Auf der Plattform werden maximal fünfzehn Meilensteine gespeichert. Danach müssen nicht mehr benötigte von Hand gelöscht werden, bevor ein erneuter Export gestartet werden kann.

 

Damit Exporte auch auf Kapitelebene und nicht nur auf Publikationsebene funktionieren, muss dies vorab durch Ihren Projektleiter eingerichtet werden.

 

 

Tipp 2: Direkter Änderungsnachvollzug

Ausserdem bieten Ihnen das System die Möglichkeit, zwischen zwei erstellten Meilensteinen einen direkten Vergleich für einen Änderungsnachvollzug zu erstellen. Dafür markieren Sie zwei gespeicherte Meilensteine und lösen den Vergleich über den «Vergleichen»-Knopf aus. Der Vergleich wird unter «Letzter Vergleich» sichtbar und ist ebenfalls zur weiteren Verwendung downloadbar. Ein Vergleich ist immer nur auf der gleichen Stufe möglich (Publikation vs. Publikation, Kapitel A vs. Kapitel A, Kapitel B vs. Kapitel B, usw.).

 

Interessiert an weiteren Informationen?

Sacha Kälin ist gerne für Sie da.